VW Jahreswagen

Mit VW Jahreswagen clever sparen

Ein VW Jahreswagen ist in den Augen vieler Experten das Optimum in Sachen Preis-Leistung. Hintergrund dabei ist der Top-Zustand des Fahrzeugs, das nach einem Jahr mit Fug und Recht als „gut eingefahren“ bezeichnet werden kann. In den meisten Fällen handelt es sich um ein Modell aus der aktuellen Generation, bei dem entsprechend auch sämtliche Extras und Assistenz- sowie Sicherheitssysteme auf dem neuesten Stand sind. Wir von Automobile Lopp prüfen jeden VW Jahreswagen umfangreich, bevor er in den Verkauf gelangt. Als Meisterbetrieb der Kfz-Innung stellen wir einen einwandfreien Zustand sicher und erfreuen Sie mit einem (Fast-)Neuwagen zum günstigen Preis eines Gebrauchten.

AKTUELLE VW Jahreswagen TOP ANGEBOTE

VW
Golf VII GTI Performance DSG NAVI ACC LED

Jahreswagen MOLW094782 Sofort lieferbar
 
28.980,- €
19% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 07.01.2020
Motor: 180 kW (245 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 8.040 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Weiß
E Euro 6 d-TEMP-EVAP-ISC
Verbrauch kombiniert: 7,5 l/100km * | CO2 kombiniert: 169 g/km *

Volkswagen bzw. VW ist gemeinsam mit Toyota und General Motors der weltgrößten Automobilkonzern. Zu unterscheiden ist dabei zwischen dem Unternehmen Volkswagen AG, zu dem auch so illustre Marken wie Audi, Porsche, Bentley, Lamborghini und Bugatti aber auch ŠKODA und Seat gehören und der Marke VW bzw. Volkswagen. In den ersten Jahren existierte einzig und allein ein Fahrzeug: der Volkswagen, der von Ferdinand Porsche entworfen wurde und 1937 zur Gründung des Unternehmens führte. Der Firmensitz Wolfsburg wurde seinerzeit neu gegründet – die Firma wurde seinerzeit in der Nähe des heutigen Stadtteils Fallersleben aufgebaut.

Die Geschichte von VW

Während VW heutzutage an verschiedenen Standorten rund um den Globus seine Fahrzeuge produziert, stand am Anfang das Volkswagenwerk mit Sitz in Wolfsburg. Der Firmensitz wurde gewählt, da sowohl der Mittellandkanal als auch die damalige Reichsautobahn zwischen Berlin und Hannover und die Bahnstrecke zwischen Berlin und dem Ruhrgebiet in unmittelbarer Nähe lagen. Des Weiteren spielten die Nähe zur Großstadt Braunschweig (wo ebenfalls ein Volkswagenwerk existiert) und der Industriestadt Salzgitter eine Rolle. Zur Produktion ziviler Fahrzeuge sollte es jedoch zunächst nicht kommen, da das neue Werk eng in die Rüstungsindustrie des Zweiten Weltkriegs eingebunden war.

Der erste VW Käfer, der in den folgenden Jahrzehnten einen Verkaufsrekord nach dem anderen brechen sollte, lief erst unter der britischen Militärherrschaft vom Band. Das war 1945 und 1949 wurde VW bzw. Volkswagen in die Treuhandschaft des Bundeslandes Niedersachsen gegeben. Bereits 1955 lief der einmillionste Käfer vom Band und 1960 wurde VW privatisiert und in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Weitere Meilensteine waren die Übernahme von Auto Union von Daimler-Benz im Jahr 1964 und 1969 die Wiederbelebung des Namens Audi als zweite Marke von VW.

Dennoch geriet der Konzern zu Beginn der 1970er Jahre in eine Krise, die erst die Entwicklung des VW Golf im Jahr 1974 beenden konnte. Ein Jahr vorher war der erste Passat als Vertreter der Mittelklasse produziert worden und 1975 rundete der erste VW Polo das Programm ab. Im selben Jahr wie der Golf erschien auch noch der Scirocco und schärfte das sportliche Profil bei VW. Bereits 1950 war der legendäre „Bulli“ alias T1 als Transporter auf dem Markt erschienen, der seit dieser Zeit in immer neuen Auflagen gebaut wird. Nach und nach expandierte VW und avancierte spätestens in den 1980er Jahren zur Weltmarke. In den 1990er Jahren erlebte VW eine deutliche Erweiterung seines Modellpalette. Nach und nach kamen der Sharan als Van, der New Beetle als so genanntes Lifestyle-Fahrzeug sowie Touran, Amarok, T-Roc hinzu. Mit dem Tiguan und dem Touareg besetzte VW früh das Feld der SUV.

VW im Motorsport

Der Motorsport wurde von VW relativ spät erschlossen. 1966 startete das Unternehmen eine eigene Rennserie mit der Formel Vau, bei denen die Fahrzeuge auf dem Käfer basierten. Seit den 1970er Jahren präsentierten sich die Wolfsburger auch im Rallyesport und 1980 wurde erstmals die Rallye Paris-Dakar gewonnen. Ebenfalls nahm VW erfolgreich an Tourenwagenrennen und der Formel 3 teil und ist derzeit seit in der Rallye-Weltmeisterschaft vertreten.

Innovationen von VW

In den Jahren von 2016 bis 2018 gab das Innovations-Report des Center of Automotive Management (CAM) bekannt, dass VW der Automobilhersteller mit den weltweit meisten Innovationen ist. Beispiele hierfür sind der Plug-In Hybrid Passat GTE sowie der Nothalte-Assistent des VW Arteon. Wirft man einen Blick auf die Geschichte der Marke, so lassen sich jedoch noch eine Fülle anderer Innovationen ausmachen.

Aktuelle Modelle bei VW

Er läuft und läuft und läuft – was ursprünglich für den VW Käfer galt, lässt sich längst vom VW Golf behaupten. Das Kompaktfahrzeug ist in puncto Verkaufszahlen das unangefochtene Flaggschiff seines Herstellers und wird derzeit in der siebten Generation produziert. Mehr als 30 Millionen verkaufte Fahrzeuge machen den Golf zum erfolgreichsten Auto aller Zeiten und aller Marken.

Ebenfalls ein echter Topseller ist der VW Passat, der seit vielen Jahren den Bereich der Mittelklasse anführt und nicht nur als Firmenwagen die erste Wahl ist. Die Modellpalette ist allerdings noch deutlich ausdifferenzierter und beginnt mit dem up! als Kleinstwagen. Darüber rangiert der Polo, es folgen Golf und Golf Sportsvan sowie der Touran als Kompaktvan. Wer mehr Platz benötigt, ist mit dem Sharan oder auch Golf Variant und Passat Variant gut beraten. Beetle Cabriolet, Scirocco und Arteon sprechen eher sportliche und Lifestyle-orientierte Kundinnen und Kunden an. Als SUV stehen der T-Roc und der Tiguan sowie der Touareg zur Verfügung und selbstverständlich hat auch der VW Bulli als T6 nichts an Attraktivität eingebüßt.

Wenn Sie Ihren VW Jahreswagen gefunden haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir ebnen Ihnen den Weg, um schnell einzusteigen und Ihr neues Fahrzeug in Besitz zu nehmen. Hinsichtlich der Bezahlung nehmen wir gerne Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung. Freuen Sie sich auf ein faires Angebot und eine einfache und unkomplizierte Abwicklung. Ebenfalls kalkulieren wir auf Wunsch günstige monatliche Raten für eine Finanzierung. Sie werden schnell feststellen, dass ein VW Jahreswagen nicht teuer ist und kaum Ihr monatliches Budget belasten muss. Für den Fall, dass Sie nicht auf Anhieb das passende Modell gefunden haben, nutzen wir gerne unser engmaschiges Netzwerk an Lieferanten. Sie können sicher sein, dass wir bald ein ansprechendes Fahrzeug für Sie bereitstellen.

Ihr Mehrmarkencenter
in Mühlhausen bei Augsburg:

  Öffnungszeiten & Kontakt:

Montag bis Freitag:
08:00 bis 18:00 Uhr

Samstag:
09:00 bis 12:00 Uhr

 

  Postadresse:

AUTOMOBILE LOPP

Rechter Kreuthweg 14
86444 Affing
Tel.: +49 8207 958080

Ihre Meisterwerkstatt
in Augsburg-Lechhausen:

  Öffnungszeiten & Kontakt:

Montag bis Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Freitag:
07:30 bis 17:00 Uhr

 

  Postadresse:

AUTOSERVICE LOPP 
Inh. Harald Haid e.K.

Waterloostraße 30
86165 Augsburg
Tel.: +49 821 712727

Verbandsmitglied:

 

Meisterbetrieb:

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

1 UVP bedeutet: Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Neupreis).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (Neupreis).