Lade...

Blog Archiv 2018

Die besten Ihrer Art

Suchen
Archiv: 2018 (42)

VW Käfer 1200 Export

- Robert Lopp
Hersteller: Volkswagen VW Typ: 1200 Export "Herbie" Erstzulassung: 04.01.1963 Leistung: 25kW(34PS) Vmax: 115km/h Vor gut 30 Jahren aus erster Hand von der Witwe eine Oberamtsinspektors erwarb ich diesen mittlerweile einmaligen Käfer mit gerade mal 60.000 Kilometer auf dem Buckel. Schon bald sollte er das Gewand des legendären "Herbie" tragen, welches ihm auch heute noch viel Sympathie einbringt.  **U N V E R K Ä U F L I C H ** Ganzen Artikel lesen

VW T2 9-Sitzer Bus

- Robert Lopp
Hersteller: Volkswagen VW Typ: T2b Bus 2.0 Erstzulassung: 02.06.1977 Leistung: 51kW (70PS) Vmax: 130 km/h Ein wahrliches Schmuckstück aus dem Jahr 1977, welches nach über 40 Jahren immer noch größtenteils sein originales Lackkleid trägt. Ab Werk als "L" Bus ausgeliefert, glänzt der Bulli mit reichlich Chrom einer zweifarbigen Lackierung. Die insgesamt 9 Sitzplätze können durch die zusätzliche Schiebetüre von beiden Seiten erreicht werden. Das riesengroße Stahlschiebedach bietet den Mitreisenden im Fondbereich Cabriofeeling, das kann nur der Bulli ! Ganzen Artikel lesen

Audi V8 3.6 1991

- Michael Hösl
Hersteller: Audi Typ: V8 3.6 Quattro Erstzulassung: 19.09.1991 Leistung: 184kW(250PS) Vmax: 235km/h Die erste Limousine der Oberklasse mit serienmäßigem permanenten Allradantrieb kam im Herbst 1988 von Audi. Mit gerade mal gut 20.000 produzierten Einheiten bis zum Ende des werksintern genannten D11 blieben die Verkaufszahlen allerdings weit hinter den Erwartungen des Herstellers zurück. Weniger Image für mehr Geld…daher war zu dieser Zeit der Anschluss an die Konkurrenz von Mercedes-Benz und BMW für Audi nicht gelungen. Heute ist der V8 aufgrund der niedrigen Stückzahlen viel seltener als vergleichbare Produkte von ... Ganzen Artikel lesen

BMW 320i E30 „Edition“ 1991

- Michael Hösl
Hersteller: BMW Typ: 320i Baureihe E30 Erstzulassung: 14.01.1991 Leistung: 95kW (129PS) Vmax: 197 km/h Die Baureihe mit der Bezeichnung „E30“ löste zum Modelljahr 1983 den Vorgänger „E21“ ab. Bis zum Produktionsende im Jahr 1994 wurde der „E30“ als zwei-und viertürige Kompaktlimousine gebaut, aber auch als Cabriolet und Touring. Der hier präsentierte 320i aus dem letzten Modelljahr der Kompaktlimousinen – nach 1991 wurden lediglich die Cabrios und Kombis weiter gebaut – befindet sich in einem traumhaften Originalzustand. Das Auto stammt aus erster Hand und sieht mit nicht mal 40.000 Kilometern fast noch so aus, wie es ... Ganzen Artikel lesen

Chrysler Viper RT/10 1996

- Michael Hösl
Hersteller: Chrysler Typ: Viper RT/10 Erstzulassung: 13.04.1996 Leistung: 290kW (394 PS) Vmax: 270 km/h Die Dodge Viper wurde in Europa als Chrysler Viper vermarktet und verkörpert das klassische amerikanische „Musclecar“. Die „Viper RT/10“ kam im Frühjahr 1992 als offener Roadster auf den Markt. Dabei steht „RT“ für „Road/Track“ und die „10“ für die Anzahl der Zylinder. Der Motor stammte aus dem Nutzfahrzeugsektor wurde mit Hilfe der damaligen Tochterfirma Lamborghini überarbeitet: Motorblock und die Zylinderköpfe wurden aus Aluminium gefertigt und somit auch angepeilte Leistung von etwa 400 PS erreicht. Auf Fahrhilfen wie ... Ganzen Artikel lesen

Claer „CTC 964“ 1992

- Michael Hösl
Hersteller: CLAER Automobile GmbH Typ: CTC 253/964 Erstzulassung: 22.10.1992 Leistung: 184kW(250PS) Vmax: 225km/h Das Fahrzeug wurde auf Basis eines VW T3 Multivan Bluestar sehr umfangreich von der Firma CLAER umgebaut. Die Triebwerkseinheit stammt aus einem Porsche 964, Getriebe ist eine Porsche G50. Um der hohen Leistung des Fahrzeuges gerecht zu werden, wurde die komplette Fahrwerks-und Bremsentechnik angepasst. Verbaut sind: Verstärkte Antriebswellen, Bremsanlage Porsche 964 Turbo mit innenbelüfteten Bremsscheiben, Bremskraftverstärker, 17 Zoll Ruf Felgen, H&R Sportfahrwerk. Die Instrumentierung mit zentralem ... Ganzen Artikel lesen

Daimler Benz 220 CE 1993

- Michael Hösl
Hersteller: Mercedes-Benz Typ: 220 CE W124 Erstzulassung: 14.02.1993 Leistung: 110kW (150PS) Vmax: 210 km/h Die Baureihe W124 wurde von Ende 1984 bis Mitte 1997 gebaut, es waren neben den Sonderaufbauten 4 Karosserievarianten verfügbar. Eine davon ist die Variante C 124, welche ab 1987 als Coupe erhältlich war. Der Sicherheitsstandard der W 124 Limousine – mit hoher Aufprall-u. Überschlagfestigkeit –  wurde trotz der nicht vorhandenen B-Säulen durch umfangreiche Maßnahmen auch beim Coupe erreicht. Die A-Säule sowie Schweller und Türen wurden verstärkt, zusätzlich kommen hochfeste Stahlbleche zum Einsatz. Die fehlende ... Ganzen Artikel lesen

Daimler Benz 300 SEL 1967

- Michael Hösl
Hersteller: Daimler Benz Typ: 300 SEL W109 Erstzulassung: 27.09.1967 Leistung: 125kW (170PS) Vmax: 185 km/h Vom Modelljahr 1966 bis einschließlich Modell 1973 wurde der W109 als Modell der Oberklasse produziert. Der 300er hatte bereits an allen 4 Rädern Scheibenbremsen und als lange Version auch Luftfederung. Das Modell mit langem Radstand unterscheidet sich zudem in einigen Motordetails sowie der Grundausstattung und der Innenausstattung. Dieser schwarze 300 SEL hatte in den vergangenen 50 Jahren insgesamt 3 Vorbesitzer, zunächst als Neuwagen in der Schweiz erworben ging das Auto Anfang 2009 nach Straßburg zum zweiten ... Ganzen Artikel lesen

Dodge Challenger SRT 2016

- Michael Hösl
Hersteller: Dodge Typ: Challenger SRT 392 Erstzulassung: 06.09.2016 Leistung: 362kW(492PS) Vmax: 270km/h Der Challenger SRT verkörpert den Begriff des amerikanischen Musclecars, er verbindet Leistung und Komfort wie kaum ein anderer. Wie bei seinen Vorfahren aus den Sechziger und Siebziger Jahren, sorgt ein freisaugender 6.4 Liter großer V8 für beeindruckenden Vorschub unter einzigartiger Klangkulisse. Im Gegensatz zu vielen europäischen Leistungskonkurrenten lädt der Dodge aber eher zum Cruisen ein, die teils übertriebene Performance ist nicht sein Ziel. In der emotionalen Wertung liegt der Challenger ganz vorne, pure ... Ganzen Artikel lesen

Ferrari Testarossa 1989

- Michael Hösl
Hersteller: Ferrari Typ: Testarossa Erstzulassung: 14.01.1989 Leistung: 287kW(390PS) Vmax: 288 km/h Ein weißer Testarossa war in den Achtzigern der Star in einer amerikanischen Serie mit dem Titel „Miami Vice“, welche mit großem Erfolg auch in Europa ausgestrahlt wurde. Dadurch wurde der 12-Zylinder Sportwagen auf allen Pausenhöfen der Republik schnell bekannt. Die rot lackierten Zylinderköpfe waren Namensgeber für den Flitzer aus Maranello, welcher der Nachfolger des 512 BB war. Der 4.9 Liter große 12-Zylinder Sauger ist ein 180 Grad flacher V-Motor, er schiebt das Auto in Verbindung mit dem 5-Gang Schaltgetriebe bis auf ... Ganzen Artikel lesen

Fiat 600 L Abarth „Hayabusa“ 1973

- Michael Hösl
Hersteller: Fiat Typ: 600L „Suzuki Hayabusa“ Erstzulassung: 21.05.1973 Leistung: 118kW(160PS) Max:  200km/h Einfach nur abarth(ig) , das sind die Fahreindrücke dieses außergewöhnlichen Einzelstückes. Man nehme einen Fiat 600 L mit guter Substanz, einen Abarth Karosseriekit und das Herz einer Suzuki GSX 1000R. Und dann noch eine ganze Fülle hochwertiger Rennsportaccecoires, unzählige Monate Zeit und nahezu endlose Geduld. Das Ergebnis ist dieser sympathische Zwerg, der Fahrspaß ohne Ende bietet. Der Motor löst in Verbindung mit dem sequentiellen Getriebe ein Dauergrinsen beim Fahrer aus, das nur 600 kg leichte ... Ganzen Artikel lesen

Fiat Uno Turbo 1990

- Michael Hösl
Hersteller: Fiat Typ: Uno Turbo i.e. Erstzulassung: 10.02.1990 Leistung: 85kW (115PS) Vmax: 200 km/h Der Uno mit interner Typbezeichnung 146 erschien im Frühjahr 1983 als Nachfolger des Fiat127, bevor nach gut 10 Jahren Bauzeit die meisten Versionen Ende 1993 vom Fiat Punto abgelöst wurden. Der Fiat Uno war sowohl in Deutschland als auch in ganz Europa eines der meistverkauften Fahrzeuge. Wegweisend war sein Fertigungskonzept: der Uno war seinerzeit das erste Automobil, welches für eine weitgehend automatische Fertigung konstruiert wurde. Über 200 Roboter setzten seinerzeit mit den Schweißpunkten die Einzelteile zur ... Ganzen Artikel lesen

Ford Model B 1932 Hot Rod

- Michael Hösl
Hersteller: Ford Typ: Modell B Truck Erstzulassung: 01.07.1932 Leistung: 160kW + X Vmax: keiner will’s probieren ???? Verrückt, verrückter, Hot Rod …nur so ist ein solches Fahrzeug zu beschreiben. Hier wurde die Karosserie eines 1932 Ford mehr als perfekt modifiziert, ausgestattet mit geeigneter Fahrwerkstechnik und garniert mit einem Corvette ZZ4 Motor. Das geht natürlich richtig gut vorwärts, die 3- Gang Automatik sorgt für die Kraftübertragung an die Hinterachse. Hot Rods wurden seit den 40er Jahren aufgebaut, um damit zu Beschleunigungsrennen anzutreten. Hierfür wurde das Gewicht eines preiswerten und einfach ... Ganzen Artikel lesen

Nissan 300 ZX „Twin Turbo“ 1992

- Michael Hösl
Hersteller: Nissan Typ: 300 ZX Erstzulassung: 16.01.1992 Leistung: 208kW(283PS) Vmax: 250 km/h abgeregelt Der 300 ZX mit dem Code Z32 kam 1990 mit dem „Twin Turbo“ Motor auf den deutschen Markt. Die Targa Version mit dem 283 PS starken 3 Liter Motor kostete knapp 100.000 DM, was der Hauptgrund für die mäßigen Verkaufszahlen in Deutschland gewesen sein mag. In den USA war Nissan mit diesem Modell sehr erfolgreich, von dort kommen die meisten der heute angebotenen Fahrzeuge auf dem deutschen Markt. Absolut gepflegtes und unverbasteltes Fahrzeug aus zweiter Hand, die erste Hand war seinerzeit für einen Monat das Autohaus ... Ganzen Artikel lesen

Opel Kadett E GSI 16V 1989

- Michael Hösl
Hersteller: Opel Typ: Kadett E GSI 16V Erstzulassung: 19.05.1989 Leistung: 110kW (150PS) Vmax: 220 km/h Im Jahr 1988 konnte mit dem Kadett E GSI 16V erstmals auch ein Serienfahrzeug von Opel mit 16 Ventil Motor erworben werden. Kernstück dieses Motors ist ein sehr aufwändiger Zylinderkopf, welcher von Opel in Zusammenarbeit mit der englischen Motorenschmiede Cosworth entwickelt wurde. Serienmäßig ist ein Fächerkrümmer verbaut, der sicherlich einen deutlichen Anteil an der unglaublichen Drehfreude dieses Motors hat. Der Hauptkonkurrenz aus Wolfsburg war der Kadett in puncto Fahrleistungen weit überlegen. Bei diesem ... Ganzen Artikel lesen

Opel Manta GSI 1989

- Michael Hösl
Hersteller: Opel Typ: Manta B GSI Erstzulassung: 16.11.1989 Leistung: 81kW (110PS) Vmax: 188 km/h Der Opel Manta GSI wurde als Neufahrzeug in den Niederlanden ausgeliefert. Der Erstbesitzer verstarb Anfang 2015, der Manta wurde an den zweiten Besitzer – einen pensionierten Opel Mechaniker – verkauft. Bereits vor Auslieferung gab der Erstbesitzer den Einbau einer Motorvorwärmung in Auftrag, das Auto sollte auch nur für ausgesprochene Schönwetterausfahrten aus der Garage rollen. Bei seiner Frau war er deswegen immer wieder auf Unverständnis gestoßen, denn es kam auch vor dass die Ausfahrt schon bei geringster ... Ganzen Artikel lesen

Porsche 930 Turbo „WLS 330 PS“ 1989

- Michael Hösl
Hersteller: Porsche Typ: 911 (930) Turbo 3.3 Erstzulassung: 01.08.1989 Leistung: 243kW(330PS) Vmax: 270km/h Der Porsche 930 ist allen sicherlich besser als 911 Turbo bekannt, er wurde von 1974 bis 1989 auf Basis des Porsche 911 G-Modells produziert. Ein Jahr vor Präsentation des Porsche war BMW mit dem 2002 Turbo das Wagnis des ersten Serienfahrzeuges mit Abgasturbolader eingegangen. Wie wir heute wissen, scheiterte der BMW an der Ölkrise. Der 911 Turbo aber wurde zur Legende. Nach 14 erfolgreichen Turbojahren sickerte Ende 1988 durch, dass es mit Erscheinen der Baureihe 964 vorerst keinen Turbo geben wird. Die ... Ganzen Artikel lesen

Porsche 991 Targa 4S „30 anni di Porsche Italia“

- Michael Hösl
Hersteller: Porsche Typ: 991 Targa 4S „30 anni di Porsche Italia“ Erstzulassung: 12.11.2015 Leistung: 294kW (400PS) Vmax: 305 km/h Im Jahr 1985 wurde in Padua das Unternehmen „Porsche Italia“ gegründet, als Generalimporteur des Sportwagenherstellers sollte es die Geschicke des Unternehmens in Italien steuern. Bereits 1997 wurde „Porsche Italia“ ein Tochterunternehmen der Porsche AG. Um im Jahr 2015 das 30-jährige Jubiläum gebührend zu feiern, wurde in Zusammenarbeit mit der Exklusivabteilung in Zuffenhausen eine limitierte Serie der Baureihe 991 von nur 30 Einheiten entwickelt. Der aufregende Targa wurde im Rahmen von ... Ganzen Artikel lesen

VW 1600 Typ 3 1972

- Michael Hösl
Hersteller: Volkswagen Typ: 1600 Typ 3 Erstzulassung: 04.07.1972 Leistung: 33kW (45PS) Vmax: 125 km/h Als VW 1500 auf der IAA 1961 in Frankfurt vorgestellt wurde, hob sich der seinerzeitige Mittelklassewagen durch seine größere Karosserie mit besserem Platzangebot vom Käfer ab. Die Motoren auch als Flachmotoren bezeichnet, haben im Vergleich zum Käfer einen größeren Hubraum und eine geänderte Luftkühlung. Dieser Flachmotor ist zwar etwas länger, aber deutlich niedriger in der Bauhöhe. So ergibt sich ein zweiter Kofferraum über dem Motorraum im Heck, der über den Kofferraumdeckel natürlich auch von außen zugänglich ist. ... Ganzen Artikel lesen

VW 1600 Variant Typ 3 1973

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: 1600 Variant Typ 3 Erstzulassung: 05.06.1973 Leistung: 40kW(54PS) Vmax: 135km/h Bereits 1961 erweiterte Volkswagen die Modellpalette um den sogenannten „Typ 3“, VW Käfer und VW Transporter wurden entsprechend als „Typ 1“ und „Typ 2“ bezeichnet. Ab 1968 rundeten die Modelle VW 411 und VW 412 diese chronologische Nummerierung mit der Baureihe „Typ 4“ ab. Seinerzeit wurde von vielen Fachleuchten bezweifelt, ob Volkswagen mit dieser Baureihe auf dem richtigen Weg wäre. Das Konzept blieb dem des Käfers treu, vor allem wegen des luftgekühlten Heckmotors. Am Ende war es die Kombi Version, welche vor allem in ... Ganzen Artikel lesen

VW Corrado 16V 1990

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Corrado 16V Erstzulassung: 16.01.1990 Leistung: 100kW(136PS) Vmax: 210km/h Bereits im Jahr 1981 liefen bei Volkswagen werksinterne Vorbereitungen für den gerade in Produktion gegangenen Scirocco II. Es sollte sich aber schon bald herausstellen, dass es keinen direkten Nachfolger für den Scirocco geben wird. Dieser basierte nämlich noch auf dem Golf I, der Corrado bediente sich dem Baukasten VW Golf II und III sowie dem des Passat. Mit gerade mal 1.000 Kilometer glänzt dieser Corrado 16V in einem uneingeschränkten NEUWAGENZUSTAND . Unglaublich aber wahr. Ganzen Artikel lesen

VW Corrado VR6 1992

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Corrado VR6 Erstzulassung: 14.03.1992 Leistung: 140kW(190PS) Vmax : 235 km/h Mit dem Modelljahr 1992 wurde der Corrado mit dem VR6 Aggregat vorgestellt. Für den Einbau des 2.9 Liter großen VR6-Motors mussten der vordere Querträger und die Motorhaube neu konstruiert werden. Um das optische Erscheinungsbild der stärksten Motorversion zu individualisieren wurden breitere Vorderkotflügel sowie eine breitere Frontschürze mit modernerem Kühlergrill und einer komplett neuen Leuchteinheit verbaut. Der schöne Silberpfeil stammt aus erster Hand und hat gut 50.000 Kilometer. Der Corrado entging so jeglichem ... Ganzen Artikel lesen

VW Golf I Cabrio Sportline 1993

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Golf Cabrio „Sportline“ Erstzulassung: 28.04.1993 Leistung: 72kW(98PS) Vmax: 166 km/h …Sonne, Mond und Cabrio…so lautete der Werbeslogan zur Markteinführung des Golf Cabrio. Das wegen seines besonders charakteristischen Überrollbügels gerne als „Erdbeerkörbchen“ gehätschelte Golf Cabrio erschien 1979 auf dem deutschen Markt. Bis zur Einstellung 1993 wurden in Kooperation mit Karmann in Osnabrück knapp 389.000 Einheiten gefertigt. Zum Modelljahr 1988 wurde ein umfangreiches Facelift durchgeführt, das Fahrzeug sollte durch größere Stoßfänger in Verbindung mit Radlauf-und Schwellerverkleidungen bewusst ... Ganzen Artikel lesen

VW Golf II GTI 16V 1990

- Michael Hösl
Hersteller: Volkswagen Typ: Golf II 19E Erstzulassung: 02.01.1990 Leistung: 102kW (139PS) Vmax: 208 km/h Den VW Golf gibt es seit 1974, mittlerweile steht die achte Generation in den Startlöchern. Der Golf wird wohl das einzige Automobil sein, welches einer ganzen Fahrzeugklasse seinen Namen gab. Bei Sammlern von klassischen Autos sind besonders die „GTI“ Modelle beliebt, welche sich seinerseits stets legendäre Ampelduelle mit den Konkurrenzmodellen der anderen Hersteller lieferten. Die „16V“ Version war ab Anfang 1987 lieferbar, der Motor leistete in der Version ohne Katalysator 139PS. Der „GTI 16V“ aus dem Modelljahr ... Ganzen Artikel lesen

VW Golf II GTI 1989

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Golf II 19E Erstzulassung: 20.10.1989 Leistung: 79kW (107PS) Vmax: 186 km/h Für den VW Golf II lautet die korrekte interne Typbezeichnung „19E“. Vom Nachfolger des Golf I wurden zwischen August 1983 und Dezember 1992 etwa 6,3 Millionen Einheiten gebaut. Der Golf II war der erste Volkswagen, der für eine automatische Fertigung mit Industrierobotern konstruiert wurde. Heute ist diese Serie des VW Golf einer der beliebtesten Youngtimer in Deutschland, nicht zuletzt aufgrund von konsequenten werksseitigen Rostschutzmaßnahmen wie speziellen Nahtabdichtungen und der Einsatz von Radhausschalen. Die „GTI“ ... Ganzen Artikel lesen

VW Golf III GTI 16V „Edition“ 1995

- Michael Hösl
Hersteller: Volkswagen Typ: Golf III (1H) Erstzulassung: 27.02.1995 Leistung: 110kW (150PS) Vmax: 215 km/h Neun Jahre lang ein Modell zu bauen, das kommt heute kaum mehr in Frage. So wurde aber im Herbst 1991 die Baureihe VW Golf II nach langer Bauzeit durch die Baureihe Golf III abgelöst. Um es vorweg zu nehmen, die Generation III schrieb mit etwa 4,8 Millionen Einheiten die Erfolgsgeschichte des Golf fort. Der „GTI 16V Edition“ aus dem Modelljahr 1995 stammt aus erster deutscher Hand, der Vorbesitzer war 1928 geboren. Das Auto wurde nur 40.000 Kilometer gefahren, der Erhaltungszustand ist sensationell! Ganzen Artikel lesen

VW Golf III GTI Jubiläum „20 Jahre GTI“ 1996

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Golf III GTI „20 Jahre GTI“ Erstzulassung: 24.05.1996 Leistung: 85kW (115PS) Vmax: 196 km/h Der für Sammler wohl interessanteste GTI der Generation Golf III ist zweifellos das Sondermodell „20 Jahre GTI“ von 1996. Die BBS-Felgen vom Typ RS2 passen hervorragend zu den vier rot lackierten Bremssätteln, die Sitze sind tragen  schwarz-rot-weißes Karomuster. Das Fahrwerk mit einer Tieferlegung von 20mm in Verbindung mit dem Doppelendrohr der Abgasanlage und einem großen Frontspoiler sollten die sportliche Note „GTI“ besonders betonen. Das Außendesign umfasst zudem abgedunkelte Blinkleuchten, rote ... Ganzen Artikel lesen

VW Käfer 1200 „Sunny Bug“ 1984

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Käfer 1200 Sondermodell Sunny Bug Erstzulassung: 19.06.1984 Leistung: 25kW (34PS) Vmax: 115 km/h Schon seit Jahrzehnten werden Sondermodelle von den Automobilherstellern zur Absatzsteigerung genutzt. Bereits in den Siebzigern bot VW Sondermodelle an, die Stückzahl war in der Regel von vornherein begrenzt. Im Mai 1984 erschien das Sondermodell „Sunny Bug“ auf Basis des VW Käfer 1200, die Stückzahl war auf 1.800 Einheiten beschränkt. Somit ist der Sunny Bug eines der seltensten Sondermodelle des VW Käfer. Mit dem Slogan „Außen sonnig. Innen wonnig. Der Sunny Bug zum Sonnenscheintarif.“  Zum Preis von ... Ganzen Artikel lesen

VW Käfer 1303 LS „Subaru Turbo“ 1973

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Käfer 1303 LS Typ 13 Erstzulassung: 11.05.1973 Leistung: 188kW (256PS) Vmax: 245 km/h Ein Käfer, der für den Laien äußerlich wie ein braves 50PS Original aussieht aber locker die 200 km/h Schallmauer durchfährt ? Der marathonblaue 1303er hat ein wassergekühltes Subaru Herz, im Heck brabbelt ein 4 Zylinder Boxer mit 16 Ventilen und Turboaufladung.  Das angeflanschte Porsche 5-Gang Getriebe vom Typ 915 leitet die Power an die Hinterachse, für die sichere Verzögerung sorgt die komplette Bremsanlage vom 944 Turbo. Aus Zuffenhausen stammen auch die originalen Fuchsfelgen sowie der Endschalldämpfer, ... Ganzen Artikel lesen

VW Käfer 1600 1971

- Michael Hösl
Hersteller: Volkswagen Typ: Käfer 1600 Erstzulassung: 26.04.1971 Leistung: 35kW (48PS) Vmax: 125 km/h Einige Monate bevor der Käfer Anfang 1972 den Produktionsrekord des Ford T-Modells einstellte, wurde dieses Fahrzeug hergestellt. Ein 1600er aus dem Modelljahr 1971 in der Lackierung shantunggelb, mit einer unglaublich tollen Geschichte. Die Ehefrau eines finnischen Generals – welcher in den USA für die UNO gearbeitet hatte – kaufte dieses Auto im Jahr 1971 als Neuwagen in New York. Als ranghoher Offizier durfte der General selten selbst ans Steuer, er und seine Frau wurden auch aus Gründen der Sicherheit stets vom ... Ganzen Artikel lesen

VW Käfer 1950 Export „Brezelkäfer“

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Käfer “Export” Erstzulassung: 01.09.1950 Leistung: 18kW (24,5PS) Vmax: 105 km/h Im Gegensatz zu dem sogenannten Standardkäfer, der bereits seit 1946 produziert wurde, hat das ab Modelljahr 1950 erhältliche “Export” Modell eine deutlich verbesserte Ausstattung. Von außen glänzt die seinerzeit 5.700 D-Mark teure Version mit Chromstoßfängern und Zierleisten, die Innenausstattung unterscheidet sich deutlich von der um 650 D-Mark günstigeren Standardversion. Ab etwa April 1950 haben sämtliche produzierte Exportmodelle dann auch eine hydraulische Bremsanlage, das Standardmodell wird bis ins Jahr 1962 ... Ganzen Artikel lesen

VW Käfer Jubiläum „50 Jahre VW Käfer“ 1985

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Käfer 1200 Erstzulassung: noch keine Leistung: 25kW(34PS) Vmax: 125km/h 50 Jahre sind seit der Präsentation der V3 Serie von Professor Ferdinand Porsche vergangen. Dies war 1936 als man, unterstützt von der NSDAP, einen Wagen fürs Volk baute. 100 km/h schnell, geschlossene Kabine für 4 Personen, maximaler Verbrauch 10lt / 100 km, Preis maximal 1000 Reichsmark, dies die Forderung von Hitler. Ferdinand Porsche konnte alles erfüllen bis auf den Preis. Er sagte: „Unter 1’500 RM geht gar nichts“. Nun wir werden es nie wissen, denn der Krieg hat alles verändert. Was wir Heute mit Bestimmtheit wissen, dass der ... Ganzen Artikel lesen

VW New Beetle RSi 2002

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: New Beetle RSI Erstzulassung: 06.05.2002 Leistung: 165kW (224PS) Vmax: 225 km/h Volkswagen überraschte die Autowelt im Jahr 2001 mit der stärksten Serienversion des New Beetle. Das auf 250 Einheiten limitierte Sondermodell mit dem Zusatz „RSI“ hat einen dicken 3.2 Liter VR6 Motor mit einer Leistung von 224 PS. Die Karosserie ist deutlich breiter als die eines herkömmlichen New Beetle, die Spurweiten vorne und hinten sind deutlich größer. Die beim „RSI“ serienmäßigen 18 Zoll Räder bringen die über den Allradantrieb übertragene Leistung souverän auf die Straße. Sie sehen hier die Nummer 15 von 250 jemals ... Ganzen Artikel lesen

VW Polo 1.0 GL Steilheck Typ 86C 1982

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Polo 1.0 GL Steilheck Erstzulassung: 03.09.1982 Leistung: 29kW (40PS) Vmax: 135 km/h Von 1981 bis 1994 wurden vom VW Polo Typ 86C rund 1.7 Millionen Einheiten gefertigt.  Der Kleinwagen wurde ausschließlich als 3-Türer gefertigt, das hier gezeigte Fahrzeug ist die sogenannte Steilheck Variante. Mit nur etwa 700 kg Leergewicht und dem 40 PS Motor kommt man voran, das Überholen sollte allerdings den anderen überlassen werden. Gegen Ende des Produktionszeitraumes war die Entwicklung auf dem Fahrzeugmarkt weit fortgeschritten, das Auto war mit seiner mageren Komfort-u. Sicherheitsausstattung nicht mehr ... Ganzen Artikel lesen

VW Scirocco GTX 16V 1992

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: Scirocco GTX 16V Typ 53B Erstzulassung: 30.12.1992 Leistung: 102kW (139PS) Vmax: 210 km/h 1981 wurde von Volkswagen die zweite Serie des Scirocco vorgestellt, welche im Jahr 1992 nach 291.497 gebauten Einheiten und 11 Jahren Bauzeit wieder eingestellt wurde. Bereits im Jahr 1983 präsentierte VW auf der IAA in Frankfurt einen 16-Ventil-Prototyp mit 1.8 Liter Motor und 139 PS. Das Interesse der Kunden an diesem Modell war groß, der „GTI 16V“ wurde ab Modelljahr 1986 bei VW ausgeliefert. Oettinger hatte aber bereits 1981 im Golf I einen 16V Motor im Angebot, etwa 1.500 Fahrzeuge wurden mit dem Kürzel „GTI ... Ganzen Artikel lesen

VW T2 Kombi 1972

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: T2 Kombi Erstzulassung: 04.12.1972 Leistung: 37kW (50 PS) Vmax: 115 km/h Der VW T2 wurde ab 1967 als Nachfolger des 1950 eingeführten T1 produziert. Die Modellbezeichnungen führen beim VW Bus immer wieder zu Verwirrungen, der vollständige Titel dieses hier gezeigten Fahrzeuges sollte daher „VW Typ 2 T2b Kombi“ lauten. Den Baureihen „T1“ und „T2“ folgten später noch die Baureihen „T3“ bis „T6“, die Fans sehen allerdings das Ende des legendären Bullis mit der Baureihe „T3“ als letzten Vertreter mit Heckmotor und Heckantrieb. Unglaublich aber wahr: dieses Fahrzeug hat noch deutlich unter 10.000 Kilometer ... Ganzen Artikel lesen

VW T2 „Westfalia Berlin“ 1976

- Michael Hösl
Hersteller: Volkswagen Typ: T2 Westfalia Berlin Erstzulassung: 16.04.1976 Leistung: 51kW (70PS) Vmax: 125 km/h Einen ORIGINALEN VW T2 Westfalia „Berlin“ mit gerade mal 35.000 gefahrenen Kilometern und einer wunderschönen Geschichte gibt es nicht mehr ? Bitte schön… Das Fahrzeug wurde von einem hohen finnischen General, welcher in den USA stationiert war, im Jahr 1976 als Neuwagen in New York erworben. Kaufbeleg ist selbstverständlich vorhanden, inklusive der Visitenkarte des Verkäufers vom Volkswagen Autohaus. Schon bald darauf ging der General samt dem Westfalia Bus zurück in seine Heimat Finnland. In den insgesamt mehr ... Ganzen Artikel lesen

VW T2 „Westfalia Berlin“ 1977

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: T2 Erstzulassung: 02.05.1977 Leistung: 51kW(70PS) Vmax: 125km/h Dieser seltene Original Westfalia „SO 76/1“ trägt noch größtenteils den Originallack und ist eines der wenigen NICHT restaurierten Exemplare seiner Gattung. Als Neufahrzeug in Österreich ausgeliefert, durfte dieses Schmuckstück weite Teile Europas bereisen. Die Aufkleber auf dem Fahrzeugheck dürfen als Zeitzeugen deshalb gerne bleiben. Der 2 Liter Boxermotor mit Luftkühlung bewegt in Verbindung mit dem 4-Gang Schaltgetriebe den Bulli souverän. Durch die beiden Vergaser laufen im Streckenbetrieb dabei selten mehr als 12 Liter ... Ganzen Artikel lesen

VW T3 Multivan 2.1 „Last Limited Edition LLE“ 1992

- Michael Hösl
Hersteller: VW Typ: T3 Multivan „Last Limited Edition“ LLE Erstzulassung: 05.06.1992 Leistung: 68kW (92PS) Vmax: 138 km/h Der VW T3 wird von seinen Fans als der letzte „echte Bulli“ angesehen, da er die Volkswagen Ära der Fahrzeuge mit Heckmotorantrieb beendete. Im letzten Modelljahr 1992 – der Nachfolger T4 wurde schon seit einem Jahr gebaut – wurden 2.500 ganz besondere Multivans bei Steyr Puch in Graz gebaut. 2.499 dieser durchnummerierten Fahrzeuge „Last Limited Edition“ waren schnell verkauft und sind heute sehr begehrte Sammlerfahrzeuge. Der letzte „LLE“ mit der Nummer 2.500 wurde nicht verkauft und steht heute im ... Ganzen Artikel lesen

Alfa 75 2.0i Twin Spark „A.S.N.“ 1992

- Michael Hösl
Hersteller: Alfa Romeo Typ: 75 Twin Spark 2.0 ASN Erstzulassung: 05.12.1992 Leistung: 107kW (145PS) Vmax: 204 km/h Die viertürige Mittelklasselimousine Alfa 75 war der Nachfolger der Giulietta und wurde 1985 bis 1992 gebaut. Als letzter seiner Gattung mit Längsmotor und Hinterradantrieb sowie Transaxle Konzept (Getriebe an der Hinterachse) sprechen die Alfisti auch oft vom letzten „echten Alfa“. Zum Ende der offiziellen Produktion des Alfa 75 gab es zum Modelljahr 1992 von Alfa Romeo eine limitierte Version „ASN“. 3500 Einheiten dieses Sondermodells liefen als 2.0i Twin Spark und 1000 weitere als Turbo 1.8 vom Band. Die ... Ganzen Artikel lesen

Audi Coupe Quattro 20V 1989

- Michael Hösl
Hersteller: Audi Typ: Coupe Quattro 20V Erstzulassung: 08.06.1989 Leistung: 125kW(170PS) Vmax: 220km/h Dieses Coupe löste im Jahr 1988 die erste Generation ab, welche bereits seit 1980 gebaut wurde und Basis des legendären „Urquattro“ war. Bereits 1991 erschien ein Facelift für den Typ 89, die Optik sollte dem seinerzeit vorgestellten Audi 80 Typ B4 angeglichen werden. Mit diesem Facelift wurden die 5-Zylinder Saugmotoren durch die V6 Motoren ersetzt, der 5-Zylinder lebte nur noch als Turbo im Spitzenmodell „S2“ weiter. Das hier abgebildete Fahrzeug aus 1989 hat den wunderbaren 5-Zylinder 20-Ventil Motor mit 170 PS und ... Ganzen Artikel lesen

Audi Quattro 20V „Urquattro“ 1989

- Michael Hösl
Fahrzeugdaten des Audi Quattro 20V „Urquattro“ 1989 Hersteller: Audi Typ/Ausführung: 85 Modellbezeichnung: Quattro 20V "Urquattro" Erstzulassung: 21.12.1989 Hubraum: 2226 ccm³ Zylinder: 5 Leistung: 162 kW (220 PS) Lackierung:  Titanmetallic LY7P Innenausstattung:  Leder grau Zustand:  Perfekter Originalzustand Fahrgestellnummer:  WAUZZZ85ZLA000… Kilometer: 11.200 Vorbesitzer: 1 Vmax: 230 km/h Geschichte des Audi Quattro 20V „Urquattro“ 1989 Die Geburtsstunde des berühmten „Audi Quattro Konzepts“ war im Jahr 1977 bei Fahrzeugtests der Versuchsabteilung ... Ganzen Artikel lesen

Ihr Mehrmarkencenter
in Mühlhausen bei Augsburg:

  Öffnungszeiten & Kontakt:

Montag bis Freitag:
08:00 bis 18:00 Uhr

Samstag:
09:00 bis 13:00 Uhr

 

  Postadresse:

AUTOMOBILE LOPP
Rechter Kreuthweg 14
86444 Affing
Tel.: +49 8207 958080

Ihre Meisterwerkstatt
in Augsburg-Lechhausen:

  Öffnungszeiten & Kontakt:

Montag bis Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Freitag:
07:30 bis 17:00 Uhr

 

  Postadresse:

AUTOSERVICE LOPP
Waterloostraße 30
86165 Augsburg
Tel.: +49 821 712727

Verbandsmitglied:

 

Meisterbetrieb:

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.