Ferrari Testarossa 1989

1200 760


Hersteller: Ferrari
Typ: Testarossa
Erstzulassung: 14.01.1989
Leistung: 287kW(390PS)
Vmax: 288 km/h

Ein weißer Testarossa war in den Achtzigern der Star in einer amerikanischen Serie mit dem Titel „Miami Vice“, welche mit großem Erfolg auch in Europa ausgestrahlt wurde. Dadurch wurde der 12-Zylinder Sportwagen auf allen Pausenhöfen der Republik schnell bekannt.

Die rot lackierten Zylinderköpfe waren Namensgeber für den Flitzer aus Maranello, welcher der Nachfolger des 512 BB war. Der 4.9 Liter große 12-Zylinder Sauger ist ein 180 Grad flacher V-Motor, er schiebt das Auto in Verbindung mit dem 5-Gang Schaltgetriebe bis auf knapp 300 km/h ! Bei der Gewichtsverteilung von 60:40 auf der Hinterachse und dem Mittelmotor ist nahe dem Grenzbereich eine kundige Hand am Steuer gefragt.

Hier sehen Sie einen 89er Testarossa aus erster Hand in einem traumhaft gepflegten Zustand, mit etwa 29.000 Kilometer. Die Lackierung muss – Miami Vice hin oder her – natürlich „Rosso Corsa“ sein.

Ihr Mehrmarkencenter
in Mühlhausen bei Augsburg:

  Öffnungszeiten & Kontakt:

Montag bis Freitag:
08:00 bis 18:00 Uhr

Samstag:
09:00 bis 13:00 Uhr

 

  Postadresse:

AUTOMOBILE LOPP
Rechter Kreuthweg 14
86444 Affing
Tel.: +49 8207 958080

Ihre Meisterwerkstatt
in Augsburg-Lechhausen:

  Öffnungszeiten & Kontakt:

Montag bis Donnerstag:
07:30 bis 18:00 Uhr

Freitag:
07:30 bis 17:00 Uhr

 

  Postadresse:

AUTOSERVICE LOPP
Waterloostraße 30
86165 Augsburg
Tel.: +49 821 712727

Verbandsmitglied:

 

Meisterbetrieb:

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.

1 UVP bedeutet: Ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (Neupreis).
Der errechnete Preisvorteil sowie die angegebene Ersparnis errechnet sich gegenüber der ehemaligen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (Neupreis).

Es gelten die Allgemeinen AGB der ZDK.